";"
♥ Ellen's Schneiderstube ♥

Kreativität ist der Versuch, anders zu denken, anders zu fühlen, anders zu leben. Der Versuch, das Neue zu entdecken und zu verwirklichen. Der kreative Mensch ist unbequem, stellt viele Fragen und glaubt nicht an Routine. Der kreative Mensch zeichnet sich dadurch aus, dass er für neue Ideen empfänglich ist. Er ist aufgeschlossen und in jeder Hinsicht erlebnisfähig. Starres Denken und unbeugsame Regeln sind ihm fremd. (Frederic Mayer)

...GLAUBE an WUNDER, LIEBE und GLÜCK. Schaue nach VORNE, NIEMALS ZURÜCK. Tu was DU WILLST und STEH' dazu, denn DIESES Leben lebst nur DU!

Hier könnt Ihr einen kleinen Teil dessen sehen, was so in meiner "SCHNEIDERSTUBE" entsteht.
Es wurde und wird allerdings nicht immer alles von mir anhand von Fotos dokumentiert.

"Ribbel"-Tuch ...

... einen in den 80ern von mir gestrickten Leinen-kurzarm-Pullover habe ich "aufgeribbelt" und zu einem Schultertuch verarbeitet.
Den Pulli hatte ich seinerzeit mit 2er Nadeln gestrickt, was eine gefühlte Ewigkeit dauerte. Die Wolle ist sehr dünn (was man auf dem Bild jetzt nicht erahnen kann).
Nun mit einer 5er Häkelnadel verarbeitet ....
ein ganz neuer Effekt.
Vielleicht spanne ich das Tuch noch ...
... mal sehen.
Ein schlichtes Tuch, welches einfach zu allem paßt.
 Die Wolle war seinerzeit sehr teuer (für mich zumindest!),
jedenfalls viel zu schade um nicht weiter getragen zu werden.
Verlinkt bei:

Kommentare:

  1. Das war sicher viel Arbeit. Erst auftrennen und dann neu verarbeiten. Finde die Idee des aufarbeitens sehr gut. Material ist sehr teuer und man sollte die Rohstoffe grundsätzlich wertschätzen. Nicht alles muß in die Tonne.
    LG Martina S.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Martina, ich gebe dir Recht. Das auftrennen war schon sehr mühselig. Der Pulli war ja mit 2er Nadeln gestrickt, wurde oft und gerne getragen. Dementsprechend natürlich auch oft gewaschen. Jetzt allerdings freue mich darüber, dass ich die Arbeit auf mich genommen habe. Im Zuge von "Nachhaltigkeit" sollte man wirklich grundsätzlich alle Rohstoffe mehr schätzen.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  2. Liebe Ellen,
    ich habe gerade zu dir gefunden. Einen wunderschönen Schal hast du gezaubert. Die Farbe gefällt mir sehr.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      ♥lichen Dank auch dir.
      Für dein finden und auch als Besucherin, welche vielleicht öfter hier vorbeikommt.
      Das naturfarbene Leinengarn paßt einfach zu allem. Falls ich mal unschlüssig bin, welche Farbe von Tuch ich tragen soll ;)
      Durch die Größe ist es megatoll zum einkuscheln gemacht. Ich trage es auch gerne über Blazer etc.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  3. Antworten
    1. Danke auch dir ♥lich für deine Zeit des Schreibens und des Lobes ♥

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  4. Ich hätte da auch ein paar Pullis, die du auftrennen könntest (wenn du keine mehr haben solltest). Mensch dein Tuch ist ja klasse geworden. Paßt fast überall dazu und die Wolle muß nicht in den Altkleidersack.
    LG Anne

    AntwortenLöschen

"Das Leben ist zu wertvoll um sich mit Dingen zu umgeben, die einem nicht gut tun"

♥lichen Dank, dass Du dir die Zeit nimmst um hier bei mir einen Kommentar zu hinterlassen. So bald es mir möglich ist, werde ich natürlich auch bei Dir vorbeischauen und ein paar Zeilen bei dir schreiben ;)

♥liche Grüße
Ellen