";"
♥ Ellen's Schneiderstube ♥

Kreativität ist der Versuch, anders zu denken, anders zu fühlen, anders zu leben. Der Versuch, das Neue zu entdecken und zu verwirklichen. Der kreative Mensch ist unbequem, stellt viele Fragen und glaubt nicht an Routine. Der kreative Mensch zeichnet sich dadurch aus, dass er für neue Ideen empfänglich ist. Er ist aufgeschlossen und in jeder Hinsicht erlebnisfähig. Starres Denken und unbeugsame Regeln sind ihm fremd. (Frederic Mayer)

...GLAUBE an WUNDER, LIEBE und GLÜCK. Schaue nach VORNE, NIEMALS ZURÜCK. Tu was DU WILLST und STEH' dazu, denn DIESES Leben lebst nur DU!

Hier könnt Ihr einen kleinen Teil dessen sehen, was so in meiner "SCHNEIDERSTUBE" entsteht.
Es wurde und wird allerdings nicht immer alles von mir anhand von Fotos dokumentiert.

Flow ...

... ich bin im EINKOCHFLOW!
Himmel ....
so viele neue Rezepte wie heuer habe ich auch schon lange nicht mehr auf einmal ausprobiert.

Himbeeren,
Kürbis,
Kartoffeln
und natürlich Äpfel
habe ich diese Woche schon zu diversen Aufstrichen verarbeitet.
Ein Klassiker bei uns ist ein simpler Himbeer-Gelee (hierfür habe ich die Früchte entsaftet, da nicht alle bei uns die kleinen Kerne mögen).
Manche Rezepte hören sich komisch an,
einige Zutaten Kombinationen vielleicht auch seltsam.
Allerdings ...
sie schmecken wirklich alle unglaublich, wirklich unglaublich lecker. So lecker, dass ich nachproduzieren werde ;)
Himbeeren, Kürbis, Kartoffeln und Äpfel sind aus eigenem biologischem Anbau. Die Säfte für die Gelees/Marmeladen habe ich natürlich ebenfalls frisch gepresst.

Einige neue Rezepte habe ich noch auf meiner "To-Do-Liste".
Mal sehen, ob ich die wirklich alle noch ausprobiere ;)
Verlinkt bei:

Nachtrag:
♥lichen Dank für jeden einzelnen Kommentar.
♥lichen Dank für jede einzelne private e-mail.
Leider kann ich der Bitte um Veröffentlichung der Kartoffel-Apfel-Marmelade nicht nachkommen. Dieses Rezept habe ich einem Buch entnommen. Da Interesse an "außergewöhnlichen" Einkochrezepten besteht, stelle ich dieses Buch hier in Kürze einfach einmal ausführlicher vor.

Kommentare:

  1. Sehr schön, da sclägt mein Gärtnerernteherz gleich doppelt schnell! Ich probiere auch gerne solche "anderen" Rezepte! Guten Appetit meine Liebe, hast du fein gemacht!!!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell Petra, als Gärtner MUß man einfach auch ab und an mal was neues probieren?
      Ich mache das gerne. Immer mal wieder. Heuer jedoch habe ich schon so viel neues ausprobiert in Sachen "Konservierung des Sommers". Langsam habe ich allerdings keine Gläser mehr ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  2. Mhh, lecker, was für interessante Kombinationen!
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine "Ausprobierphase" hat heuer hier auch so manches Kopfschütteln verursacht ;)
      Spätestens nach dem ersten Testen waren aber bisher alle immer total begeistert.
      Manchmal muß man einfach mal etwas neues probieren (sonst würde einem echt was entgehen!).

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  3. Hmm, dass sieht aber lecker aus!
    Du bist ja richtig fleißig. Top :-D
    Gern würde ich auch davon kosten. ;-)

    Liebste Grüße und genieße das Wochenende, das Wetter soll ja schön bleiben.
    Bussi, Annette :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette,
      du das sieht nicht nur lecker aus, das ist es auch!!
      Tja, ich war einfach so im "Fluss", dass ich diese Woche einfach wie am Fließband produziert habe (wenn das lästige Spülen nicht wäre, dann wäre es noch mehr geworden ;))

      Auch dir ein super sonniges Wochenende!
      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  4. Das hört sich ja alles gut an !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      du es hört sich nicht nur gut an ;))
      Eigentlich sollten die Sorten noch etwas nachreifen. Tja eigentlich! Denn 2 Gläser fehlen schon .... irgendwie ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  5. Das sieht ja alles lecker aus, aber Apfel.Kartoffel ? Kann ich mir garnicht vorstellen...Da hätte ich gern ein Rezept :-)
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      ♥lichen Dank auch dir für deinen netten Kommentar. Ich habe auch beim Lesen des Rezeptes gestutzt. Allerdings mag ich beides sehr gerne. Kartoffeln und eben Äpfeln. Tja und wenn man sich auch mal traut und etwas neues probiert ... dann darf man sich auch über neue tolle Geschmackserlebnisse freuen ;)
      Bezüglich des Rezeptes - schau doch demnächst hier wieder rein. Ich werde das Buch (aus welchem ich eben jenes Rezept entnommen habe) ausführlicher vorstellen.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  6. Oh, da bekommt man ja richtig Hunger :) Obwohl Apfel-Kartoffel schon sehe originell klingt. Schmeckt das denn wirklich?
    Liebe Grüße und viel Freude beim Vernaschen,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rebekka,
      ♥lichen Dank auch dir für deine Worte. Bezüglich der Zusammenstellung "Apfel-Kartoffel" zitiere ich mal eben meinen Mann. Er meinte gar, dass die Mischung PERVERS sei. Obwohl auch er beides sehr gerne isst (allerdings getrennt). Nach dem Probieren war er jedoch überzeugt ;)
      Wenn ich dir einen Tipp geben darf, dann schaue doch nächste Woche hier immer mal wieder vorbei ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  7. Oh, lecker lecker lecker....das muss ich meinem Mann zeigen. Der ist hier für solche Dinge zuständig!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gisi, zeige es ihm lieber nicht!
      Das wäre für dein gestecktes Ziel gerade echt kontraproduktiv!
      Wenn du aber zuschauen kannst, wenn deine Familie die leckeren Sachen verspeist ... dann nur zu ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  8. Hallo Ellen,
    Das sind ja wirklich sehr interessante Mischungen. So etwas bekommt man nicht im Supermarkt. Zumindest ich habe solche Zusammenstellungen noch nicht gesehen. Das würde ich auch gerne mal probieren.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anne,
      leider funktioniert das noch nicht ... dass man per Internet mal schnell eben ein Löffelchen zum probieren durchreichen könnte. Schade, denn die Aufstriche sind echt lecker.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen

"Das Leben ist zu wertvoll um sich mit Dingen zu umgeben, die einem nicht gut tun"

♥lichen Dank, dass Du dir die Zeit nimmst um hier bei mir einen Kommentar zu hinterlassen. So bald es mir möglich ist, werde ich natürlich auch bei Dir vorbeischauen und ein paar Zeilen bei dir schreiben ;)

♥liche Grüße
Ellen