";"
♥ Ellen's Schneiderstube ♥

Kreativität ist der Versuch, anders zu denken, anders zu fühlen, anders zu leben. Der Versuch, das Neue zu entdecken und zu verwirklichen. Der kreative Mensch ist unbequem, stellt viele Fragen und glaubt nicht an Routine. Der kreative Mensch zeichnet sich dadurch aus, dass er für neue Ideen empfänglich ist. Er ist aufgeschlossen und in jeder Hinsicht erlebnisfähig. Starres Denken und unbeugsame Regeln sind ihm fremd. (Frederic Mayer)

...GLAUBE an WUNDER, LIEBE und GLÜCK. Schaue nach VORNE, NIEMALS ZURÜCK. Tu was DU WILLST und STEH' dazu, denn DIESES Leben lebst nur DU!

Hier könnt Ihr einen kleinen Teil dessen sehen, was so in meiner "SCHNEIDERSTUBE" entsteht.
Es wurde und wird allerdings nicht immer alles von mir anhand von Fotos dokumentiert.

Schätze ...

... Kindheitserinnerungen
Bücher, welche ich als Kind einmal von meinen Eltern bekommen habe. Bücher, welche ich heute noch hüte wie meinen Augapfel.
Das Heidi-Buch bekam ich mit 7 Jahren zum Geburtstag von meiner Mutter, Das Original Heidi-Buch von Johanna Spiry habe ich natürlich auch noch. Heißgeliebt und so oft gelesen!

Dieses Märchenheft habe ich meinem Papa "abgeschwatzt". Wir waren seinerzeit auf einem Fest im Nachbarort und ich wollte lieber das Buch als eine Bratwurst.
Tja schon als Kind waren mir Bücher lieber als so etwas vergängliches wie eine Bratwurst.
Damals saß ich wirklich im Festzelt an der Bierbank und habe total glücklich in dem Buch gelesen. 

Für mich sind das einfach Schätze ...
Schätze, an welchen ganz viele Erinnerungen hängen.

Habt Ihr auch solche Kindheitsschätze?
Immer noch?

Vor kurzem habe ich meine Bücher durch- bzw. aussortiert. Platz gemacht und mich wieder einmal von "Altlasten" befreit. Solche Schätze allerdings ... solche persönlichen Bücher werden bei mir immer einen Ehrenplatz behalten.

Ich freue mich einfach, dass ich diese Bücher auch über die Jahre hinweg immer noch habe. 

Ich habe nicht viele Bücher aus meiner Kindheit. Nur ein paar wenige. Alle aufheben, das möchte ich auch gar nicht. Meine Erinnerungen sind in meinem Herzen, ich muß mir nicht die Wohnung voll stellen um an Menschen, Dinge oder Ereignisse erinnert zu werden.
Lieber ein paar wenige Erinnerungsstücke, diese aber bewußt ausgewählt.
In einem Museum mag ich ja schließlich nicht wohnen. Unsere Einrichtung soll schließlich UNS entsprechen und nicht vollgestopft sein mit ALTEM was uns ZUMÜLLT.

Verlinkt bei:

Kommentare:

  1. JAAA, solche Bücherschätze aus meiner Kindheit habe ich auch! Und nun blättern meine Mädels darin!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie toll Gisi!
      Meine Mädelsbücher haben meine Jungs irgendwie nie interessiert (keine Ahnung warum ;))
      Solche Bücherschätze sind einfach etwas tolles!

      ♥liche Grüße
      Ellen
      ..... und ein dickes Dankeschön an Dich ♥
      Du bist eine meiner treuesten Kommentar Schreiberinnen! Dafür gibt es heute mal ein ♥ extra ;)

      Löschen
  2. Liebe Ellen,
    als ich deine Geschichte gelesen habe, kam eine Erinnerung wieder hoch. Als ich Kind war hatten wir ganz alte Bücher, teilweise ohne Buchrücken. Aber ich habe sie so geliebt. Leider habe ich sie dann später einfach weggeworfen und nun bereue ich diese Tat. Meine Kinder lesen auch sehr viel, sie hätten ganz bestimmt ihre Freude daran gehabt. Danke, für deine Erinnerungsstütze.

    Liebe Grüße, :-)

    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette,
      aus meinen Kinder- und Jugendtagen habe ich auch nicht mehr so viele Bücher, da bei uns in der Verwandschaft immer alles weitergereicht wurde (wir waren seinerzeit Meister zum Thema WEITERREICHEN). Ein neues Kleid der ältesten Cousine wanderte wirklich durch sehr viele Hände bei uns. Als ich Kind war, gab es ja noch die SONNTAGSKLEIDER ;) Auch Spielzeug wanderte. Für uns Kinder war das NORMAl und wir freuten uns immer, wenn wir so etwas neues bekamen.
      Deine alten Kinderbücher sind in deinem Herzen und dort nehmen sie weder Platz weg noch verstauben sie ;)

      Danke für deine tolle Aktion. Denn dadurch kamen mir beim Scheiben der diversen Beiträge auch so einige Erinnerungen ;)

      Habe einen tollen Tag
      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen

"Das Leben ist zu wertvoll um sich mit Dingen zu umgeben, die einem nicht gut tun"

♥lichen Dank, dass Du dir die Zeit nimmst um hier bei mir einen Kommentar zu hinterlassen. So bald es mir möglich ist, werde ich natürlich auch bei Dir vorbeischauen und ein paar Zeilen bei dir schreiben ;)

♥liche Grüße
Ellen