";"
♥ Ellen's Schneiderstube ♥

Kreativität ist der Versuch, anders zu denken, anders zu fühlen, anders zu leben. Der Versuch, das Neue zu entdecken und zu verwirklichen. Der kreative Mensch ist unbequem, stellt viele Fragen und glaubt nicht an Routine. Der kreative Mensch zeichnet sich dadurch aus, dass er für neue Ideen empfänglich ist. Er ist aufgeschlossen und in jeder Hinsicht erlebnisfähig. Starres Denken und unbeugsame Regeln sind ihm fremd. (Frederic Mayer)

...GLAUBE an WUNDER, LIEBE und GLÜCK. Schaue nach VORNE, NIEMALS ZURÜCK. Tu was DU WILLST und STEH' dazu, denn DIESES Leben lebst nur DU!

Hier könnt Ihr einen kleinen Teil dessen sehen, was so in meiner "SCHNEIDERSTUBE" entsteht.
Es wurde und wird allerdings nicht immer alles von mir anhand von Fotos dokumentiert.

Pervers???

... sind meine Einkochrezepte wirklich PERVERS?
Nur weil ich gerne unkonventionelle Zutaten für Marmeladen und Gelees verwende?

Keine Angst, auch wenn es derzeit so scheint, mein Blog mutiert jetzt nicht zu einem Buchvorstellungsblog ;)
Demnächst werde ich wieder mehr Nähen - VERSPROCHEN

Wir haben einen großen Garten natürlich mit dementsprechend viel Gemüse und Obst.  Das alles will natürlich auch irgendwie verarbeitet bzw. konserviert werden. 

Vor kurzem ist mir dieses Buch hier "zugeflogen" (ein lieber Mensch meinte, dass das doch etwas für mich wäre, da ich ja schließlich immer irgendwie zu viel Obst und Gemüse im Garten habe).
Da ich von diesem Buch total begeistert bin, empfehle ich es natürlich auch sehr gerne weiter!



Die Kartoffel-Apfel-Marmelade habe ich als erstes probiert
Von der Zusammenstellung her, hört sich das zwar komisch an, schmeckt aber unglaublich lecker!

Ob zu den heißgeliebten Kartoffelpuffern, oder zu einem Steak. Beides schon probiert und zu beidem schmeckt die Marmelade einfach klasse. Zur Brotzeit mit einem deftigen Bauernbrot ....
aber auch "einfach so" ....
♥ Wir mögen diese Kombination ♥

Einen Likör nach einem Rezept aus diesem Buch wurde auch schon angesetzt. Nein, nicht für mich. Ich denke diesbezüglich einfach schon an Weihnachten. Mit der entsprechenden Reifezeit ist der Likör bis dahin fertig.

Doch zurück zum Buch ....

Übersichtlich gestaltete Rezepte, welche didaktisch logisch aufbereitet sind. Gute Papierqualität des Buches mit einer ebenfalls gut lesbaren Schrift.
Zubereitungs-, Gar- + Ruhezeiten sind ebenfalls angegeben.
Weiterhin finde ich persönlich sehr von Vorteil, dass z.B. bei Gelees die fertige Litermenge vermerkt ist (hilft mir z.B. weil ich  verschieden große Gläser zum abfüllen nutze. Diese daher einfach in der richtigen Menge vorbereiten kann).
Es werden ebenfalls Tipps gegeben für einen Austausch von Zutaten (Bsp: es gibt ein Rezept mit Moosbeeren, diese können durch Cranberrys ausgetauscht werden).
Zu jedem Rezept gibt es ein entsprechendes Foto. Weiterhin befinden sich auch weitere schöne und vor allem ansprechende Fotos im Buch.
Das Buch beinhaltet Rezepte für die "üblichen" Klassiker (Himbeermarmelade) sowie viele neue interessante Rezepte bzw. Fruchtkombinationen.
Für Anfänger sehr gut geeignet.

Negativ finde ich lediglich, dass kein Hinweis bezüglich der Haltbarkeit sowie der Verwendung der diversen Produkte gemacht wurde. Ein Anfänger in Sachen "Einkochen" muß sich solche Informationen leider anderweitig besorgen.


Der Inhalt ist wie folgt unterteilt:
Marmeladen & Gelees
Eingelegtes süß & pikant
Essig, Öl & Chutneys
Säfte & Liköre
Gebäck & Süßes

Alle Rezepte sind selbstverständlich auch in einem alphabetischem Registerteil übersichtlich aufgelistet.

182 Seiten / 104 Rezepte

Hausgemacht und Eingemacht
erschienen im Christian-Verlag, München
von der Zeitschrift "Land-Idee"
ISBN 978-3-86244-074-0



Dieses Buch stelle ich euch heute im Rahmen unserer herbstlichen Themenwoche näher vor. Was sonst als ein Einkochbuch für eben herbstliche Früchte könnte in diese Woche passen?
OK ... ein Apfelkuchenbackbuch hätte auch gepaßt ... ein solches habe ich im übrigen auch in meinem Regal . Bei der Wahl welches ich vorstelle, hat allerdings schon alleine aufgrund seiner Vielfältigkeit eben dieses hier gewonnen.
Ich hoffe sehr, dass ihr das genau so seht.

Ihr solltet auch heute nicht vergessen, bei den anderen Mädel's vorbeizuschauen.
Auch bei Ihnen gibt es wieder interessantes zu entdecken ;) So eine herbstliche Themenwoche bietet ja schließlich auch unendlich viele Möglichkeiten.

Eva von Kartoffeltiger
Susi von Susi näht
Sonja von The Crafting Cafe

Kommentare:

  1. Liebe Ellen,

    Einen sehr interessanten Titel hast du da für deinen heutigen Beitrag gewählt ^^
    Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie deine Marmelade schmeckt. Probieren würde ich es aber auf jeden Fall!
    Ich glaube, ich merke mir das Buch als Geburtstagsgeschenk für meine Oma vor. Aus Opas Garten kommt auch immer sehr viel zusammen!
    Also vielen lieben Dank für den Tipp und deinen Beitrag. <3

    Ganz liebe und herzliche Grüße,
    Deine Susi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi,
      bevor du das Buch verschenkst, solltest du deine Großeltern fragen, ob sie solche ausgefallenen Sachen überhaupt mögen ;)
      Wäre sonst ja echt schade drum. Zeige deiner Oma doch vorab einmal mein Foto vom Inhaltsverzeichnis ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  2. Oh, du verwöhnst uns ja in dieser Woche richtig! Leider fehlt mir zum Einkochen völlig die Zeit, aber irgendwann... kommt das auch wieder! Einen Likör hatte ich auch schon mal angesetzt, mit schwarzen Johannisbeeren - der war echt lecker!

    Das Buch kommt gleich auf meine Merkliste... :)

    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach Sonja, als meine Kinder klein waren, habe ich auch lediglich "Klassiker" eingekocht. Für Experimente hatte ich da auch nie Zeit. Die kommt erst wieder, wenn die Kinder größer werden.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  3. Oh, wieder diese außergewöhnliche Marmelade. Das Buch sieht wirklich interessant aus. Im Inhalt sind ja noch mehr solche Rezepte. Danke für den Tipp mit dem Buch.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne geschehen! Das Buch ist auch für mich heuer ein Gewinn. Es kam gerade rechtzeitig vor der Einkochzeit zu mir geflattert ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  4. Liebe Ellen, da hast du ein tolles Buch für deine Buchpräsentation ausgesucht! Eingelegtes passt hervorragend zum Thema Herbst! Ich mag es auch sehr gern, mit unüblichen Kombinationen zu experimentieren! Da ist bestimmt das ein oder andere Rezept dabei, dass gern ausprobieren würde!
    Danke für den tollen Buchtipp!!
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanna,
      Ja, was passt besser zum Herbst, als Ideen die Früchte des Sommers für den kommenden Winter zu konservieren?
      Ich mag so etwas ja total gerne. Wie ein Eichhörnchen Vorräte anzulegen und im Winter einfach nur in den Keller zu gehen.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  5. Liebe Ellen,

    das ist ja ein tolles Buch! Das muss ich mir mal näher ansehen im Buchladen! Danke.

    <3-lichst eVa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,

      ja schaue es dir einmal an! Ich jedenfalls habe noch keines der nachgekochten Rezepte als "schmeckt nicht" einstufen müssen. Die sind alle ausnahmslos lecker!

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  6. Ah, sehr schön! Das fehlt mir noch. Und pervers? Nun, das kommt auf die eigene Definition dieses Wortes an... Ich mag auch Marmelade unterm Käse, ist irgendwie dann wohl auch pervers.....

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg* Petra ....
      Ja Marmelade unter Käse, und Chutney im Müsli. Ich mag solche Kombinationen einfach total gerne. Das ist ein völlig anderes Geschmackserlebnis. Das mag nicht jeder, aber ich bin ja schließlich auch nicht jede ;)

      Das Buch solltest du dir wirklich einmal im Buchladen ansehen. Ich habe schon so viel daraus nachgemacht und alles schmeckt klasse.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen

"Das Leben ist zu wertvoll um sich mit Dingen zu umgeben, die einem nicht gut tun"

♥lichen Dank, dass Du dir die Zeit nimmst um hier bei mir einen Kommentar zu hinterlassen. So bald es mir möglich ist, werde ich natürlich auch bei Dir vorbeischauen und ein paar Zeilen bei dir schreiben ;)

♥liche Grüße
Ellen