";"
♥ Ellen's Schneiderstube ♥

Kreativität ist der Versuch, anders zu denken, anders zu fühlen, anders zu leben. Der Versuch, das Neue zu entdecken und zu verwirklichen. Der kreative Mensch ist unbequem, stellt viele Fragen und glaubt nicht an Routine. Der kreative Mensch zeichnet sich dadurch aus, dass er für neue Ideen empfänglich ist. Er ist aufgeschlossen und in jeder Hinsicht erlebnisfähig. Starres Denken und unbeugsame Regeln sind ihm fremd. (Frederic Mayer)

...GLAUBE an WUNDER, LIEBE und GLÜCK. Schaue nach VORNE, NIEMALS ZURÜCK. Tu was DU WILLST und STEH' dazu, denn DIESES Leben lebst nur DU!

Hier könnt Ihr einen kleinen Teil dessen sehen, was so in meiner "SCHNEIDERSTUBE" entsteht.
Es wurde und wird allerdings nicht immer alles von mir anhand von Fotos dokumentiert.

Schnelle Häppchen

Eine weitere Variante von "huch da stehen Überraschungsgäste vor der Türe".....


Gefüllte Blätterteigtaschen
Ihr benötigt dafür mindestens 1 Rolle Blätterteig
und entsprechende Füllung

für süße Teigtaschen
diese könnt Ihr füllen mit:
Äpfel (welche ich immer kurz mit Rosinen andünste)
Apfelbrei
 oder sonstiges Obst (es eignet sich auch Dosenobst)
Quark (welcher mit Früchten oder Gewürzen wie Zitrone, Vanille etc. angemacht wurde)
Marmelade
.... einfach alles was euch schmeckt und was ihr im Kühlschrank bzw. dem Vorratsschrank vorfindet.

für herzhafte Teigtaschen
alles was der Kühlschrank diesbezüglich so hergibt ;)

Es können hierfür sehr gut "Reste" verarbeitet werden.
Die Teigtaschen habe ich schon mit Sauerkrautfüllung, Bratwurstbrät, Fleischresten oder Schinken und Käse hergestellt. Beim Herstellen der Füllung sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.


die schnellste Füllung ist wie folgt:
1 Becker Schmand
1 Tüte Zwiebelsuppe

alles direkt im Schmandbecher vermengen und schon ist die Füllung fertig.

Zubereitung:
* den Blätterteig ausbreiten und noch 1x ausrollen
* mit dem Teigrad in 4 lange Streifen schneiden (abrädeln)
* die obere hälfte mit einem Gitterroller (muß nicht sein, sieht einfach nur optisch schöner aus) noch einmal abrollen.
 * vorbereitete Füllung auf den Teig setzten
* die obere Hälfte nach unten klappen
* jetzt kleine Häppchen "abrollen" (dadurch verschließen sich die Pakete, der Teig wird zusammengedrückt)
 * ab auf das Backblech
* noch ein paar Spritzer Wasser über das Blech geben
* bei 200° C - 20 Minuten backen
* aus dem Ofen nehmen und genießen
* auch hier .... am besten schmecken sie einfach warm ;)
Ich backe viel und gerne, habe daher natürlich das ein oder andere "Extra" an Zubehör.
Solche Gitterroller gibt es schon für wenig Geld zu kaufen. Allerdings .... Ihr solltet (wenn ihr denn Gefallen daran findet), doch hochwertigere Modelle bevorzugen. Nicht jedes "Billig-Plastikteil" kommt durch Blätter- oder Hefeteig. Es wäre schade, wenn ihr euch nach dem Kauf ärgert.
Achtet einfach darauf, dass die "Zacken" breit und lange genug sind. Nicht zu dünn und vor allem stabil. Dann steht einem ungetrübten Backvergnügen nichts mehr im Wege.

Jetzt gilt es aber auch zu schauen, was die anderen Mädel's so gezaubert haben in unserer herbstlichen Themenwoche.
Ihr müßt unbedingt auch mal bei Ihnen vorbeischauen. Auch für heute haben sich die Mädel's tolle Sachen einfallen lassen. Ein Reinschauen lohnt sich also ;)

Eva von Kartoffeltiger
Susi von Susi näht
Sonja von The Crafting Cafe
Susanna von und dann kam Irma

Kommentare:

  1. Liebe Ellen,

    oh lecker! Noch so ein tolles Rezept! Das wird sicher auch mal nachgebacken und diese tolle Rolle habe ich auch. Nur leider nutze ich sie viel zu wenig! :(

    <3-lichst eVa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      wenn du diese Gitterrolle hast, ist das ja jetzt DEIN Rezept ;) Ich mache diese kleinen Häppchen immer mal wieder gerne. Die sind wirklich total einfach herzustellen und können je nach Wunsch eben mit verschiedenen Füllungen hergestellt werden.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  2. Liebe Ellen,

    das ist eine super Idee für "spontan" und "zwischendurch". Merk ich mir: Unbedingt Blätterteig einkaufen! :)

    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja ...
      es freut mich, dass dich auch diese "schnelle" Idee begeistert. Wenn du deine Zwerge mithelfen läßt, dauert die Herstellung zwar länger .... aber sie sind erstmal beschäftigt und dann haben sie auch total Spaß beim Essen ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  3. Hallo liebe Ellen,

    deine Blätterteighäppchen sehen ja lecker aus! Ich bin eh so ein kleines Naschkätzchen, bei mir besteht sowas nicht lange, da können Gäste da sein, wie sie wollen ^^

    Ganz liebe und herzliche Grüße,
    deine Susi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg* Susi, dann mußt du einfach mehr Häppchen backen, die sind ja schnell gemacht .... so ist dann auch etwas für deine Gäste übrig ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  4. Ohhhh, damit könntest Du mich auch haben.....nur leider bin ich ja momentan auf DIÄÄÄÄT! Grummel.....
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gisi .... für solch einen Fall .... das Rezept einfach merken ;)
      Alternativ könntest du es deinen Mädels zeigen, sie könnten es ja mal nachbacken (während du dann deine Runden im Wald drehst).

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  5. Oh wie toll ist das denn? Das ist ja eine schnelle Idee. Das muss ich unbedingt testen. Danke für das Rezept.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Anne, teste diese Variante auch einmal. Ich sehe schon, du wirst wirklich "der Hit" auf der Arbeit!

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  6. Liebe Ellen! Bei dir will ich zu Gast sein!! Ich finde es soooooooo Toll, dass du bei Überraschungs-Besuch noch schnell was zauberst. Bei mir bekommt der spontane Besucher eine Tüte Erdnüsse vor die Nase gesetzt und ein Kännchen Kaffee dazu.. und deine Rezepte sehen immer so besonders und so lecker aus!
    Pass auf, morgen klingelt´s an der Tür!
    Danke für deine super Rezepte!
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanna,
      tja Erdnüsse habe ich gar keine (wirklich nicht), daher bleibt eben nur backen ;)
      Ich backe ja total gerne und daher ist das für mich auch Freude anstatt Last.
      So und falls du mich heute nicht in der Wohnung antriffst ... ich bin um die Ecke im Garten ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen

"Das Leben ist zu wertvoll um sich mit Dingen zu umgeben, die einem nicht gut tun"

♥lichen Dank, dass Du dir die Zeit nimmst um hier bei mir einen Kommentar zu hinterlassen. So bald es mir möglich ist, werde ich natürlich auch bei Dir vorbeischauen und ein paar Zeilen bei dir schreiben ;)

♥liche Grüße
Ellen