";"
♥ Ellen's Schneiderstube ♥

Kreativität ist der Versuch, anders zu denken, anders zu fühlen, anders zu leben. Der Versuch, das Neue zu entdecken und zu verwirklichen. Der kreative Mensch ist unbequem, stellt viele Fragen und glaubt nicht an Routine. Der kreative Mensch zeichnet sich dadurch aus, dass er für neue Ideen empfänglich ist. Er ist aufgeschlossen und in jeder Hinsicht erlebnisfähig. Starres Denken und unbeugsame Regeln sind ihm fremd. (Frederic Mayer)

...GLAUBE an WUNDER, LIEBE und GLÜCK. Schaue nach VORNE, NIEMALS ZURÜCK. Tu was DU WILLST und STEH' dazu, denn DIESES Leben lebst nur DU!

Hier könnt Ihr einen kleinen Teil dessen sehen, was so in meiner "SCHNEIDERSTUBE" entsteht.
Es wurde und wird allerdings nicht immer alles von mir anhand von Fotos dokumentiert.

Butterfaß

bzw. Churn Dash
 so heißt der Quiltblock von 6 Köpfe - 12 Blöcke im Februar.
Dieses ist nun mein zweiter Block. Mit meinem ersten bin ich nicht so glücklich (den Rolling Stone nähe ich daher noch einmal neu). Irgendwie passte nicht alles so wie es sollte. Auch wenn man nicht alles so eng sehen sollte, mich ärgert es einfach, dass mein Blog nicht passgenau ist. Wenn die Decke irgendwann einmal fertig ist, will ich mich einfach nicht über einen nicht ordentlich genähten Block ärgern müssen. 

Man wächst ja mit seinen Aufgaben, 
lernt auch aus Fehlern.

Der Block im Februar war jetzt (im Gegensatz zu meinem ersten) ratz-fatz genäht.
Ich habe mir einfach nicht so lange Gedanken über die Stoffwahl gemacht, sondern beherzt in die Projektbox gegriffen, 3 Stoffe herausgenommen und losgelegt.
Die Erklärung des Blockes ist wieder hervorragend Schritt für Schritt gestaltet. Ich konnte ihn ohne Probleme (und ohne jegliches Trennen) nachnähen. Die Tipps und Tricks zum Nähen für Half-Square-Triangles haben mir dabei extrem geholfen.
Der Tipp des Monats Februar war für mich jedoch der Hinweis bezüglich der Verwendung von Sprühstärke. Bisher habe ich nie Sprühstärke benutzt, habe einfach keinen Sinn darin gesehen, meine Wäsche beim Bügeln zu stärken. Der Tipp nun eben Sprühstärke beim quilten einzusetzen war für mich als Anfänger total hilfreich. Damit rutschen die kleinen "Scheißerchen" (ich zitiere hier mal ganz frech Julia Roberts in ihrer Rolle bei Pretty Woman) ... also damit rutschen eben diese kleinen "Scheißerchen" nicht mehr und alles läßt sich super akkurat nähen!
Alles paßt wie es soll und war wirklich ohne Probleme zu nähen.
Total Anfängerfreundlich.
Allerdings steigert das den Suchtfaktor bezüglich Quilten noch mehr (irgendwie haben die Mädels das einfach vergessen zu erwähnen .... dass Quilten süchtig machen kann ;))
Jetzt, da mein Block schon in der ersten Woche fertig ist, fiebere ich natürlich dem nächsten entgegen. Dem nächsten Monat ... hmmmm .... das dauert ja noch ganz schön lange. Zum Glück kann ich mich zwischenzeitlich mit weiteren Projekten beschäftigen ;)

Nachfolgend habe ich wieder alle informativen Tipps der Mädels noch einmal zusammengestellt bzw. aufgelistet:

Hier wird sehr ausführlich gezeigt, wie der Churn Dash genäht wird.
Eine wunderschöne Übersicht der genähten Blöcke nach dieser Anleitung ist ebenfalls dort zu bewundern.


Kommentare:

  1. Liebe Ellen,
    ein unbegabter Mensch kann nur eins sagen - total genial!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      es gibt keine unbegabten Menschen!
      Jeder hat seine persönlichen Stärken und Fähigkeiten. Nicht alle Menschen im gleichen Bereich, aber jeder Mensch ist gerade dadurch doch so einzigartig

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  2. Oh, die Farben mag ich sehr und die Stoffwahl,ist wunderschön! Lg Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Ingrid
      Ja ich war auch überrascht, wie toll doch die schnell getroffene Stoffwahl wirkt. Ich sollte einfach öfter nähen ohne groß nachzudenken ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  3. Liebe Ellen,
    jaaaa ... jetzt ist lang bis zum nächsten Monat ;-). Mein Block ist noch nicht genäht. Das werde ich am Wochenende machen.
    Schön ist Dein Block geworden :-).
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,
      tja - da bin ich wohl selbst schuld. Jetzt muß ich einfach warten bis der nächste Blog online geht ;)
      Mit der Übung kommt langsam wohl auch die gewünschte Perfektion. Zumindest paßt jetzt alles genau (was mich echt total freut und natürlich auch weiterhin total motiviert).

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen

"Das Leben ist zu wertvoll um sich mit Dingen zu umgeben, die einem nicht gut tun"

♥lichen Dank, dass Du dir die Zeit nimmst um hier bei mir einen Kommentar zu hinterlassen. So bald es mir möglich ist, werde ich natürlich auch bei Dir vorbeischauen und ein paar Zeilen bei dir schreiben ;)

♥liche Grüße
Ellen