";"
...GLAUBE an WUNDER, LIEBE und GLÜCK. Schaue nach VORNE, NIEMALS ZURÜCK. Tu was DU WILLST und STEH' dazu, denn DIESES Leben lebst nur DU!

Hier könnt Ihr einen kleinen Teil dessen sehen, was so in meiner "SCHNEIDERSTUBE" entsteht.
Es wurde und wird allerdings nicht immer alles von mir anhand von Fotos dokumentiert.

Gärtnern im Einklang mit der Natur ...

... hört sich doch gut an, oder?
Wenn das alles dann gar noch erfolgreich (also mit für mich reicher Ernte) daher kommt, ist das ja noch besser ;)
(Das obige Foto wurde mir freundlicherweise von Frau Späth für eine entsprechende Bearbeitung zur Verfügung gestellt. Die Rechte am Foto liegen nach wie vor bei der Autorin des Buches. Normalerweise fotografiere ich ja alle hier eingestellten Bilder selbst. Bei einem e-book ist das aus naheliegenden Gründen ja nicht möglich. Daher habe ich die Autorin um entsprechendes Bildmaterial für eine Rezension gebeten).

Ich bin in den Garten ja quasi schon im Elternhaus "reingewachsen".
Als Kinder fanden wir natürlich nicht alles toll. Unkrautjäten war für uns die größte Strafarbeit überhaupt. Auch heute noch habe ich z.B. ein "Wicken-Trauma". Löst ihr mal an einem heißen Herbsttag die Überreste von Wicken aus einem 3 Meter langen Maschendrahtzaun! Wenn ihr so richtig dolle motiviert seid, ihr absolut keinen "Bock" habt! Die Freundinnen spielen und ihr dürft alleine diese für euch völlig sinnbefreiende Arbeit machen.
Seit jenem Sommer hatten wir im übrigen nie mehr Wicken im Garten (irgendwie muß mein begeistertes "Abräumen" seinerzeit meine Mutter doch nachhaltig verschreckt haben *gg*). Heuer werde ich diesbezüglich jedoch einen Neustart wagen (allerdings nicht am Zaun). Ein Trauma muß ja auch schließlich irgendwann einmal verarbeitet werden, gelle?
Und mal ehrlich ... Wicken sind doch einfach auch total schöne Blumen.

Nun aber genug der Vorrede.
Ich will euch heute im Rahmen unseres Blogsommers ja ein E-book vorstellen. Eines welches zu meinem derzeitigem Monatsthema, dem Garten paßt.

(Das Foto wurde mir freundlicherweise von Frau Späth zur Verfügung gestellt. Alle Rechte liegen ausschließlich bei Ihr)

Ja ich weiß ... e-book's und ich hatten (außer im Kreativbereich) bisher noch keinen Kontakt. Gedruckte Bücher sind mir einfach lieber. Aber wie heißt es doch so schön?

Never say never again!


Die Autorin kommt hier aus meiner Heimat. NEIN - ich kenne sie (noch) nicht persönlich. Auf Ihre Web-Seite bin ich (wie das oft so bei mir ist) total zufällig gestoßen.
Gärtnern mit Hilfe von Effektiven Mikroorganismen ist mir noch völlig unbekannt. Mit diesem Thema werde ich mich daher auch noch einmal näher beschäftigen. Darüber werde ich also sicherlich hier auch noch einmal berichten.

Beim Gärtnern gibt es ja grundsätzlich kein RICHTIG oder FALSCH. Man lernt (wenn man denn will und aufmerksam ist) auch immer wieder dazu. Probiert neues aus und ist oft überrascht wie toll so manches dann einfach funktioniert.

Natürlich habe auch ich diverse Gartenbücher bezüglich Biogarten. Diese sind schon .... hüstel ... etwas älter und vielleicht gibt es ja neues diesbezüglich?

Vorab: JA es gab auch für mich in diesem e-book einige AHA-Erlebnisse. Einige Informationen waren auch für mich neu.


Nun aber zum Buch bzw. e-book:

* ein sehr flüssig und angenehm zu lesender Schreibstil
* Informative auf das wirklich wesentliche beschränkte Texte
* logischer Aufbau der einzelnen Themengebiete
* ab und an zur Auflockerung kleine lustige Anekdoten welche jeder Gärtner aus seinem Leben nur all zu gut kennt
* übersichtlich geordnete Themengebiete. Wenn ich Infos zu Tomaten suche, dann sind eben alle Informationen hierfür auch dort zu finden. Ich muß dafür nicht auf Seite X und Y oder XYZ nachlesen.
* Bezugsquellen für hilfreiche Hilfsmittel (spezielle Vliese etc.) werden genannt
* das e-book ist für mich überraschend professionell aufgemacht bezüglich Gestaltung (Bilder, Texte). Man spürt einfach das gärtnerische Herzblut, mit welchem es geschrieben und gestaltet wurde.

aus dem Inhalt:

  • Info bzw. Einführung "Effektive Mikroorganismen"
  • Mischkulturbeete (Infos + Anbaupläne für 5 verschiedene Beete)
  • Anbautipps für: 
Spinat
Kohlrabi
Stangenbohnen
Gurken
Radieschen
Frühkartoffeln
Knollenfenchel
Endivien
Erbsen
Salat
Brokkoli
Rote Beete
Grünkohl
Feldsalat
Mangold
Möhren
Steckzwiebeln
Tomaten
Lauch

Fazit: 

Obwohl es jetzt mein erstes e-book war, habe ich es dennoch in einem Rutsch von vorne bis hinten durchgearbeitet (in einer nicht geplanten Nachtschicht, da ich einfach mit dem Lesen nicht aufhören konnte). Mich hat sofort überrascht, wie durchdacht das e-book aufgebaut ist.
Aufgrund der gut aufbereiteten und übersichtlich gestalteten Informationen finde ich das Buch gerade für Einsteiger in das Biologische Gärtnern ein Gewinn. Man muß nicht zwingend mit den effektiven Mikororganismen arbeiten.

Mein erstes "Bio-Gartenbuch" war ein dicker Wälzer, gefüllt mit sehr vielen Informationen rund um das biologische Gärtnern. Was man darf und was nicht, Worauf alles zu achten ist etc.  Es waren darin einfach so viele Infos, so viele Fachbegriffe, so viel Wissen enthalten. Wollte ich Informationen zu (ich bleibe beim Beispiel Tomate) Tomaten haben, mußte ich in Kapiteln wie Bodenvorbereitung, Pflanzenanzucht, -abhärtung, Krankheiten etc. nachschlagen. Also alles erst zusammensuchen. Dass alle relevanten Informationen zu einer Pflanze in eben einem Kapitel zusammengefasst sind, finde ich persönlich als einen unschätzbaren Vorteil.
Ja man sollte um das Zusammenspiel von Boden, Düngen etc. Bescheid wissen. Aber wenn man im Garten loslegen will, dann will man es SOFORT. Benötigt erst einmal hilfreiche Grundinformationen. Zumindest ging es mir so ;)

Dieses e-book erklärt kurz die Zusammenarbeit mit den Mikroorganismen und gibt dann Informationen und Tipps zum Anbauen des Gemüses an die Hand. Man wird nicht gleich "erschlagen" mit all zu viel Wissen.

Ihr könnt euch im übrigen ein kostenloses E-Booklet bei Frau Späth bestellen. Ebenso ist natürlich der Eintrag in einen Newsletter möglich.
Schaut einfach mal dort vorbei. Auf ihrer Web-Seite oder in ihren anderen sozialen Netzwerken.

(Das Foto wurde mir freundlicherweise von Frau Späth zur Verfügung gestellt. Alle Rechte liegen ausschließlich bei Ihr)


Das einzig negative an dem e-book ist für mich .... na, ja ... dass es eben kein gedrucktes Buch ist.
Ich bin einfach so ein "Randbemerkung in Buch" und "Markierer für wichtige Textpassagen"-Typ. Dieses in einem e-book zu machen, daran muß ich mich erst gewöhnen. Allerdings war das ja auch bei meinem ersten Kontakt mit einem Computer Ende der 70er so ;)
Ich dachte während meiner Ausbildung auch nie im Traum daran, dass ich einmal selbst einen besitze. Von einem eigenen Internetauftritt (wie hier mein Blog) gar nicht zu reden.


*********
Erfolgreich Gärtnern im Einklang mit der Natur
erschienen im Eigenverlag als E-Book
Autorin: Astrid Späth
78 Seiten
Das Buch (bzw. e-book) kann hier schnell und unkompliziert erworben werden
*********


Hat euch meine Buchvorstellung gefallen? 
Wenn ich etwas besser oder anders machen kann, dann bin ich auch für solche Verbesserungsvorschläge offen.
Schließlich bin ich ja immer noch lernfähig ;)
Was allerdings bei meinen Rezensionen bleiben wird, ist dass ich nicht einfach nur trocken und nüchtern Bücher vorstelle. Ich werde euch ganz sicher auch künftig mit dem ein oder anderen Blick an meinem Leben (und warum ich gerade über dieses oder jenes Buch gestolpert bin) teilhaben lassen.

Das heute und hier vorgestellte Buch ist im übrigen aus meinem Fundus. Die Rezension ist mit meinen Worten geschrieben und spiegelt meine eigene Meinung wieder. Ich kenne die Autorin nicht, bekomme weder Provision noch eine anderweitige Vergütung.
Nur damit kleine Unklarheiten bestehen ;)

Ich finde das Thema einfach nur total spannend und denke, dass es vielleicht für den ein oder anderen Gartenliebhaber unter euch ebenfalls von Interesse sein könnte.

Und wie immer .... Ihr dürft euch sehr gerne weiterhin bei unserer Bloggeraktion beteiligen. Wenn Ihr Beiträge habt, welche thematisch zum Sommer passen, dann freuen wir uns über jede Verlinkung. Wir freuen uns einfach über jeden der mitmacht und die Datenbank "Blogsommer 2017" so Stück für Stück erweitert.
weiterhin Verlinkt bei:


Kommentare:

  1. Liebe Ellen,

    danke für den Buchtipp! Ich mir schonmal kurz die Seite der Autorin angesehen: Das ist ja echt toll, was sie da so macht und einem vermittelt!
    Da werd ich auch mal etwas stöbern!

    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,
      ich dachte mir gleich, dass dich das Buch interessieren wird. Da du ja nächstes Jahr Gartentechnisch durchstarten willst.

      Ich bin auch nur ganz zufällig auf die Autorin aufmerksam geworden. Bei uns gibt es die Aktion der "offenen Gartentore" und hier habe ich in einer Ankündigung von ihrem Garten gelesen.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  2. Hallo meine Liebe;)

    Ich habe leider keinen Garten, kann es mir aber sehr gut vorstellen, dass Gärtnern total entspannt und es wahre Freude bereitet dem Wachsen und Gedeihen der Setzlingen zuzusehen;).Wieder eine tolle Präsentation-das Buch ist bestimmt lesenswert;)

    Ganz liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isa,
      dankeschön erst einmal für deine lobenden Worte ♥ . Ich freue mich einfach, wenn auch solche Beiträge von mir Anklag finden.
      Wenn du einen Balkon hast (und sei er noch so klein), kannst du dir schon eine kleine blühende Oase zaubern. Dafür braucht es wirklich nicht viel!

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  3. Liebe Ellen,

    ein interessantes Buch! Werde ich mir merken und sobald ich das mit dem Adobe Digitals zum Entsperren der Ebooks wieder hin bekommen habe, werde ich mir das sicher holen. Das macht zur Zeit Probleme auf dem PC und meine neuen gekauften eBooks kann ich deswegen nicht auf dem Ebook-Reader lesen! :(

    <3-lichst Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      oh ja die Technik *augenroll*
      Ich habe bisher noch nie e-books gelesen. Aber ich kann mir wirklich sehr gut vorstellen, dass es sehr nervig ist, wenn man seine e-books aufgrund mangelnder Technik nicht lesen kann :(

      Dieses Jahr ist sicherlich nicht so viel Zeit bei euch für Garten etc. Jetzt dreht sich erst einmal alles um den "Schnullertiger" ;)

      Wenn das Thema Garten wieder ansteht, weißt du dann ja, wo du Hilfe findest ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  4. Liebe Ellen, vielen Dank für diese interessante Buchvorstellung. Ich mag Bücher, die sich flüssig lessen auch total gerne. Bio-gärtnern liegt ja gerade wirklich voll im Trend, ich versuche die Vorgaben auch soweit wie möglich einzuhalten.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      ja auch ich mag "flüssigen Schreibstil". Wenn man gerade in einem Gartenbuch von Seite A nach D und dann wieder L und gar Z muß. Also so etwas finde ich einfach nicht prickelnd.

      Ob Biogärtnern ein Trend ist? Also ich habe bereits in den 80ern damit meine ersten Erfahrungen gemacht. Nicht alles funktioniert bei mir. Aber das schöne ist doch, dass nichts im Garten so richtig falsch gemacht werden kann (außer man verwendet Chemie!!).

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  5. Hej Ellen,
    das hört sich gut an. Im garten bin ich ja so völlig unbegabt, mein Mann lästert immer über meinen "grünen daumen" und das ich wohl jede pflanze hinbekomme :0) danke für die vorstellung des buches!ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike,
      also völlig unbegabt, gibt es doch nicht!
      Wenn du so gar nicht mehr weiter weißt, dann "buchst" du mich einfach ;)
      Ich komme hoch nach Dänemark und mache deinen Garten. Dafür bekomme ich dann bei dir Kost und Logis. Was meinst du? *gg*

      Allerdings ist es wirklich so, dass ein sandiger Boden andere Herausforderungen stellt, als hier der meinige. Du hast dafür das Meer vor der Türe. Es kann eben nicht jeder alles haben ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  6. Liebe Ellen,
    vielen Dank für die interessante Buchbesprechung!
    Meine Gartenbücher sind auch allesamt schon älter und gerade die Sache mit den Mikroorganismen interessiert mich sehr.
    willkommen auf meinem Blog, ich freue mich, dass Du bei mir mitliest!
    herzliche Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marle,
      ich danke auch dir für dein "mitlesen bei mir hier" ;) Noch mehr freue ich mich natürlich, dass du dich ab und an "zu Wort meldest". Kommentare sind mir persönlich viel wichtiger als noch so viele "Like's" (deshalb bin ich ja noch old scool am Bloggen und nicht bei den Zuckerbergs).

      Dass meine Beiträge Anklang finden, freut mich wirklich sehr.freue mich wirklich sehr. Wenn Buchbesprechungen auf Interesse stoßen.
      Bezüglich der Mikroorganismen bleibe ich "am Ball". Heute Abend besuche ich einen Vortrag und bin schon sehr gespannt darauf.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  7. Liebe Ellen,
    danke fürs vorstellen, hört sich richtig gut an!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      gerne doch!
      Du weißt ja, ich empfehle nur was mir auch persönlich gut gefällt und von was ich überzeugt bin ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  8. Liebe Ellen,
    das ist ja wieder ein Mal ein ganz toller Beitrag! Meine Mädels und ich wir versuchen uns gerade am Balkon-Gärtnern und haben Karotten, Radischen, Spinat, Gurken und Salat angepflanzt. Mich fasziniert das ja sogar viel mehr als die Kleinen. Nach kürzester Zeit sind aus den Samen bereits kleine Pflänzchen gewachsen! so toll! und natürlich wird's bei uns auch BIO! :)
    Ich wünsche dir noch ein wunderbares Wochenende!
    Fühl dich ganz lieb gedrückt!
    Susanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanna,
      Oh ja ... auf auf dem kleinsten Balkon kann man sich ein kleines grünes Paradies schaffen. Ein paar Pflanztöpfe finden überall Platz und es ist wirklich total faszinieren, zu sehen wie aus winzigen Samenkörner Pflanzen heranwachsen. Gerade wenn Kinder das anpflanzen dürfen, was sie später auch gerne essen, macht ihnen das doch auch viel Spaß. So ganz nebenbei lernen sie dann auch so viel.

      Ich wünsche Dir und deinen Prinzessinen eine tolle Woche mit ganz viel Sonnenschein!

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen

"Das Leben ist zu wertvoll um sich mit Dingen zu umgeben, die einem nicht gut tun"

♥lichen Dank, dass Du dir die Zeit nimmst um hier bei mir einen Kommentar zu hinterlassen. So bald es mir möglich ist, werde ich natürlich auch bei Dir vorbeischauen und ein paar Zeilen bei dir schreiben ;)

♥liche Grüße
Ellen