";"
♥ Ellen's Schneiderstube ♥

Kreativität ist der Versuch, anders zu denken, anders zu fühlen, anders zu leben. Der Versuch, das Neue zu entdecken und zu verwirklichen. Der kreative Mensch ist unbequem, stellt viele Fragen und glaubt nicht an Routine. Der kreative Mensch zeichnet sich dadurch aus, dass er für neue Ideen empfänglich ist. Er ist aufgeschlossen und in jeder Hinsicht erlebnisfähig. Starres Denken und unbeugsame Regeln sind ihm fremd. (Frederic Mayer)

...GLAUBE an WUNDER, LIEBE und GLÜCK. Schaue nach VORNE, NIEMALS ZURÜCK. Tu was DU WILLST und STEH' dazu, denn DIESES Leben lebst nur DU!

Hier könnt Ihr einen kleinen Teil dessen sehen, was so in meiner "SCHNEIDERSTUBE" entsteht.
Es wurde und wird allerdings nicht immer alles von mir anhand von Fotos dokumentiert.

Gelb

Meine Blog-Sommerpause ist vorbei und somit gibt es hier natürlich auch wieder meine monatlichen Ausflüge in die Farbenwelt.

Wir sehenden würdigen leider viel zu selten das unglaubliche Geschenk, dass wir Sehen können. Ist ja schließlich auch "normal", dass wir sehen können. Mitnichten ist das normal. Schaut euch doch einmal um - es gibt (mich eingeschlossen) sehr viele, die auf Sehhilfen (Brillen) angewiesen sind. Viele unserer Mitmenschen haben eine - für uns nicht sichtbare - Sehbehinderung. Eingeschränktes bzw. ganz schlechtes Sehvermögen bis hin zur völligen Blindheit. Nicht alle Menschen sehen Farben (zumindest nicht wie der überwiegende Teil der Bevölkerung sie sieht). Farbblindheit ist im Alltag sicherlich auch nicht einfach zu händeln (ich stelle mir das z.B. an einer Ampel, beim Einkaufen etc. nicht einfach vor).  Daher weiß ich es wirklich sehr zu schätzen, dass ich die farbenfrohe Welt um mich herum sehen und wahrnehmen kann (wenn auch mit Brille - aber es geht!).

Ein Spaziergang mit offenen Augen in der Natur -  ohne "Stöpsel" in den Ohren (selbst beim Spaziergang im Wald treffe ich immer öfter diese Spezies Mensch an - Ohne Handy in Hand und Stöpsel im Ohr fühlen sich manche Menschen wohl nicht komplett). Also ein Spaziergang in der Natur mit einem bewussten Blick auf die Farbenvielfalt incl. der "natürlichen" Geräuschkulisse ist total entspannend und wohltuend.

Wenn ich alleine meine Sonnenblumen betrachte (ich liiiiiebe Sonnenblumen!!).
Wie viele verschiedene Schattierungen von Gelb es alleine an einer einzigen Blume gibt.
Einfach der Wahnsinn, wie kreativ und vielfältig die Natur ist.

Passend zum September stelle ich heute eine weitere fröhliche Farbe vor.
Sie zählt zwar nicht zu meinen Lieblingsfarben (ich besitze kein Kleidungsstück in dieser Farbe), jedoch in Kombination mit anderen Stoffen (und vor allem im im Garten) ist diese Farbe auch bei mir vertreten.

Kommt also mit auf die Reise - die Reise in die Welt der Farbe .....

Die Wirkung von Gelb

Gelb steht für

  • Heiterkeit und gute Laune
  • Helligkeit
  • wacher Verstand
  • Fähigkeit zur Analyse
  • Beweglichkeit
  • Konzentration
  • geistige Vitalität
  • Mut
  • Wissen
  • Intellekt
  • Reife
  • Wissen
  • Neid
  • Geiz 

Gelb wirkt

  • wärmend (Sonne)
  • goldgelbe Farbe in Räumen gibt ihnen Frische und löst eine heitere Stimmung aus

Edelsteine

  • Zitrin
  • Bernstein
  • Edeltopas

Geschichtliches

  • Christlich: die Farbe der Osterzeit / Farbe der Auferstehung
  • Gelb ist die leuchtendste Farbe und assoziiert die Sonne. Viele Religionen schreiben deshalb der Sonne eine zentrale Bedeutung zu und verehren sie als Lebensspendende Gottheit
  • Gelb ist die Farbe des Lamaismus
  • Im Orient, Ägypten, Rußland und in einigen Balkan-Ländern ist gelb die Hochzeitsfarbe

Astrologie

  • Löwe

Weiteres

  • Signalfarbe für Vorsicht
  • Warnschilder (Chemie, Radioaktivität) sind Schwarz-Gelb
  • zu viel Gelb fördert Anerkennungswahn, kann zu Neid und Eifersucht führen
  • je gelber ein Licht, desto gemütlicher und wärmer empfinden wir es
  • Die Farbe des Postboten (der Autos)

Symbolik

  • Sonne
  • Wärme
  • Urlaub
  • Lebensfreude
  • Neid
  • Giftig
  • Reichtum
  • Luxus
  • Optimismus






Quellennachweis:
Fotografiert in meinem Garten und meinem Nähzimmer. 
Weiterhin Sehenswürdigkeiten, welche von mir  in Rotterdam und Paris aufgenommen wurden.

Kommentare:

  1. Moin, liebe Elke!
    das ist wie immer ein interessanter und auch noch lehrreicher post! gelb mag ich total gerne, habe aber auch keine kleidungsstücke damit. aber wir haben unsere küche gelb gestrichen, das macht gute Laune und wirkt fröhlich. Sonnenblumen sind eine meiner Lieblingsblumen, die finde ich einfach schön und wenn sie verblüht sind, kommen die Vögel und bedienen sich an den Sonnenblumenkernen.gelbes Nähgarn verwende ich gerne zum absteppen der Nähte, das macht sich besonders auf Jeansstoff supergut :0) ich wünsche dri noch eine schöne Woche, Ellen! ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike,
      ich bin auch immer wieder fasziniert, was ich über Farben so herausfinde ;)
      Die Idee zu dieser "Farben-Kolumne" war für mich persönlich schon sehr bereichernd. Ich habe schon vieles gelernt, was ich ohne die Idee - zu dieser monatlichen Vorstellung von Farben - einfach nicht wüßte.

      Sonnenblumen liebe auch ich. Gerade jetzt im Spätsommer sind sie einfach total schöne und imposante Erscheinungen im Garten. Zudem locken sie auch noch Vögel an (und lenken sie dennoch von meinen Beerenfrüchten ab).

      Ich wünsche dir da oben im hohen Norden auch eine tolle - und vor allem schmerzfreie - Woche.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  2. Ein toller Post - da hast Du besonders schöne Fotos zusammen gestellt!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gisi,
      danke dir, aber bei dieser - Gute Laune Farbe - wären sicherlich alle Bilder toll.
      Ich wußte gar nicht, wie viel GELB hier bei mir so vertreten ist ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  3. Gelb...die Lieblingsfarbe einer sehr lieben Person in meiner Umgebung...für mich ist es die Farbe des Sommers und ich bin sehr dankbar das ich nur eine leichte Sehbehinderung habe...denn durch einen kelinen Unfall wurde mir klar was es bedeutet nur auf einem Auge etwas zu sehen und das war für mich schon schlimm genug.

    Liebe Grüße deine Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      eine Lieblingsfarbe ist Gelb bei mir jetzt nicht, aber sie ist dennoch eine - Gute Laune Farbe - welche auch bei mir vertreten ist. Ich war echt überrascht, wie oft! Wenn mein Maßband Gelb ist, dann ist es ja kein Wunder wenn ich dieses gerne benutzte *gg*

      Leider wissen wir alle unsere Sinne viel zu wenig zu schätzen. Erst wenn wir sie einbüßen müssen, wenn - alles nicht so funktioniert wie es soll - dann merken wir, wie wichtig doch so simple Sachen wie z.B. Sehen sind.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  4. Liebe Ellen,
    ich liebe gelb ;)
    es erinnert mich an die Sonne, an Zitronen an den Duft vom Süden und ja an die Wärme! Signal....nö...es ist schön :) Das mit dem sehen ist so ne Sache....aber unser früherer Augenarzt hat unseren Kindern immer erklärt das ihre Augen gesund sind auch wenn sie ne Brille brauchen :)
    Im Bereich Elektotechnik ist es blöd - Wiederstände werden mit Farben gekennzeichnet...wenn man das nicht erkennen kann...aber meist sind es genau die Leute die farblich sehr mutig sind.
    Danke für deine vielen tollen Erklärungen!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      wie du, denke ich bei Gelb ebenfalls an Sonne, Sonnenblumen, Zitronen, Meer, den Süden und eben wohlige Wärme. Gelb ist schließlich nicht umsonst eine - Gute Laune und Sonnenfarbe -, eine Farbe die - Urlaub und Lebensfreude - quasi im Gepäck hat.
      Meine letzte Tasche benötigte auch unbedingt zu - den doch dunklen Außenfarben - eben diesen Kick - Urlaub -

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  5. Spannend die gelb Geschichten. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid,
      die Beschäftigung mit Farben war für mich dieses Jahr schon sehr lehrreich. Es ist wirklich spannend sich einmal mit anderen Dingen zu beschäftigen, einfach über den Tellerrand hinauszuschauen.
      Allerdings - Farben sind gerade für uns kreative doch ein Mittel, welches wir - wenn auch oft unbewußt - einsetzen

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
    2. Liebe Ellen,
      denke das man gerade als kreativer Mensch die Farben ganz nach Gefühlslage verwendet und vielleicht auch etwas verdreht, gehts einem schlecht ist das gelb viel...geht es einem super gut dann sind es die dunklen Farben... so ist das zumindest bei mir. Nur komisch bei den Klamotten setzt sich das nicht durch (bei mir )
      Hast du schon mal was von der lustigen Engländerin gehört - gesehen alles in grün und jeder der sie sieht hat ein lachen im Gesicht :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
    3. Liebe Petra,
      - Klamottentechnich - habe ich längst meinen eigenen Farbstil. Aber an manchen Tagen ist auch mir nicht nach fröhlichen Farben und bunt. Es gibt Zeiten, an denen man sich dann einfach in schwarz und dunklen Tönen wohler fühlt. Trauert man um einen Menschen, dann kann - zumindest ich - mich nicht in fröhlichen und bunten Farben kleiden.

      Bezüglich der "grünen" Menschen auf der Insel - da hatten wir auch mal so ein Erlebnis. Wir standen - im Dezember - in einem englischen Büro der Zollabertigung, als ein ..... rothaariger Mann in Elfenkostüm hereinkam. Seinerzeit gab es noch keine DigiCam's sonst hätten wir das für die Ewigkeit festgehalten. Der Elf zauberte wirklich jedem von uns ein Lächel in's Gesicht - nur dem Zollbeamten hinter dem Schalter nicht. Der war wohl so einiges gewohnt.
      Noch heute erinnern wir uns gerne an diesen - Weihnachtself -. Ich bot seinerzeit meinem Mann an, ihm auch so ein Kostüm zu nähen. Aber komisch, er meinte, dass ich mir die Arbeit nicht machen brauche *gg*
      Jährlich um die Weihnachtszeit frage ich seit dem nach, bisher leider - ohne Erfolg.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  6. ohja, gelb ist eine wunderschöne Farbe, so schön sonnig und erinnert mich immer an Urlaub. Unser Esszimmer war lange Zeit gelb gestrichen. Es sah dann aus als ob immer die Sonne scheint. Jetzt ist alles in einem ganz hellen, warmen grün, denn grün ist die Hoffnung. In der Natur gibt es auch so viele wunderbare Gelbtöne, da lohnt es sich hinzuschauen.
    Bei Kleidung für mich findet man allerdings kein gelb, denn an mir gefällt es mir nicht. Ich bin begeistert, was du alles über die Farbe Gelb heraus gefunden hast.
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      ich stimme dir zu - die Natur ist der größte und schönste Künstler überhaupt.
      Die Farbenvielfalt ist schier unglaublich. Man muß nur genauer hinschauen.

      Gelb in Kleidung sucht man bei mir vergeblich. Die Farbe paßt einfach nicht zu mir. In Musterungen etc. geht das, aber als dominante Farbe in einem Kleidungsstück - passt das einfach nicht zu mir.

      Es freut mich, wenn hier doch der ein oder andere Leser genau so Spaß an meiner - Farbenwelt - hat wie ich das habe. Genau solche Rückmeldungen sind für mich auch die nötige Motivation für künftige Projekte

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen

"Das Leben ist zu wertvoll um sich mit Dingen zu umgeben, die einem nicht gut tun"

♥lichen Dank, dass Du dir die Zeit nimmst um hier bei mir einen Kommentar zu hinterlassen. So bald es mir möglich ist, werde ich natürlich auch bei Dir vorbeischauen und ein paar Zeilen bei dir schreiben ;)

♥liche Grüße
Ellen