";"
...GLAUBE an WUNDER, LIEBE und GLÜCK. Schaue nach VORNE, NIEMALS ZURÜCK. Tu was DU WILLST und STEH' dazu, denn DIESES Leben lebst nur DU!

Hier könnt Ihr einen kleinen Teil dessen sehen, was so in meiner "SCHNEIDERSTUBE" entsteht.
Es wurde und wird allerdings nicht immer alles von mir anhand von Fotos dokumentiert.

perfekte Organisation ist bekanntlich schon die halbe Miete

... auch schon wieder länger in Gebrauch.
Die feuerrote Hülle für meinen Kalender.


Ja - ich notiere meine Termine etc. nach wie vor ganz "old school" in einem schnöden Buchkalender. Nachdem ich über die Jahre einige "Organisations"-Systeme getestet habe, bin ich einfach dem für mich besten System treu. Das altmodische aufschreiben in einem nicht minder altmodischem Buchkalender. Meine alte Hülle war zwischenzeitlich über 6 Jahre in Gebrauch. Auch wenn sie immer noch Tip-Top aussieht, es war einfach mal wieder Zeit für etwas neues.

ROT (damit ich den Kalender auch immer und überall auf einen Blick erfassen kann).
Schlicht bestickt und mit vielen Innenfächern (für Zettel, Flyer etc.).
Alles verschließbar per Reißverschluß (damit auch nichts verloren geht).

Den Schnitt habe ich im übrigen von einem alten Organizer abgenommen, in welchen ich (als unsere Kinder noch klein waren) immer alle Vorsorge- Impfbücher etc. verwahrte. Die alte Mappe ist für einen Buchkalender zwar etwas zu klein, als Inspirationsquelle jedoch immer noch bestens geeignet.
Wie unschwer erkennbar ist, die Mappe hat über die Jahrzehnte so einiges mitgemacht.
Nach nunmehr 3 Monaten Praxistest, werde ich mir evtl. doch eine neue nähen. Ein paar Dinge möchte ich ändern (bzw. erweitern). Mal sehen.

Wie organisiert Ihr euch eigentlich?
Ebenfalls "old school" wie ich?
Oder seid Ihr diesbezüglich mit dem I-Phone etc. unterwegs?
In unserer Familie bin ich im übrigen die einzige, welche immer noch nicht auf die modernen Medien "umgestiegen" ist. Damit habe ich jedoch keinerlei Probleme.

Material:
Microfaservelour, beschichtete Baumwolle, Outdoorgewebe (braunes Innenfutter), Reißverschluß, Baumwollband + Metallelemente (für das Lesezeichen)
Schnitt:
von einer alten vorhandenen Hülle abgenommen (diese war ein Werbegeschenk)

Verlinkt:

Kommentare:

  1. Liebe Ellen, schön, dass Du bei meinem Gewinnspel mitmachst :) Auch freut es mich sehr, Dich als neue Blogleserin gewonnen zu haben.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      leider konnte ich an Marie's toller Gartenaktion aus Zeitgründen nicht mitmachen. Allerdings werde ich als Gartenliebhaberin eure Einblicke in eben eure Reiche aufmerksam verfolgen :)

      Auch ich freue mich natürlich, dass du dich gleich in meine Leseliste eingetragen hast. Vielleicht findest du ja auch für dich noch den ein oder anderen Tipp oder Anregung bezüglich "Garteln".

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  2. Die ist toll geworden! Und eine gute Inspiration; ich will mir sowas auch noch nähen - ich bin ja sowohl digital mit meinem fairphone und analog mit blogplaner organisiert :)

    LG, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für dein Lob ♥
      Sonja, ich bin ausschließlich "analog" unterwegs. So ein Kalender bietet für mich einfach mehr Möglichkeiten zum Organisieren, als eben eine digitale Version. Was gut funktioniert behalte ich einfach auch so bei ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  3. Liebe Ellen,
    Oh, die Hülle ist dir richtig gut gelungen, das Material außen sieht ja mega gut aus!!! Gefällt mir wirklich sehr.
    Ich mache es auch so wie du, Niedergeschriebenes brennt sich bei mir besser ins Hirn, als irgendwelche Handykalender. Zudem ist mir oft (wegen meiner Augen) die Schrift auf den kleinen Bildschirmen zu schlecht zu lesen. Deshalb lieber ein altbewährtes Notizbuch oder einen gebundenen Kalender.
    Danke dir für die Verlinkung zu den Stickfreuden! ;-)

    Liebste Grüße aus Heidelberg und ein schönes Wochenende,

    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annette,
      ich freue mich, dass du mich wieder einmal besucht und dann auch gleich so liebe Worte hinterlassen hast ♥
      Ja auch ich komme einfach mit dem "per Hand niedergeschriebenen" besser klar, als mit eben digitaler Terminverwaltung. Zum Glück gibt es diesbezüglich für jeden ein passendes Konzept.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  4. Liebe Ellen,
    deine Organizer Hülle sieht klasse aus. :)
    Vor allem die vielen kleinen Details finde ich klasse.

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ♥lichen Dank für dein Lob.
      Vor dem Nähen habe ich lange über das "Innenleben" nachgedacht. Jetzt nach längerer Nutzung jedoch möchte ich einiges ändern bzw. verbessern. So ist das mit uns Nähnerds eben. Da wir die Möglichkeiten haben, sind wir eben auch ständig kreativ beschäftigt ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  5. Liebe Ellen,
    organisatorisch bin ich auch lieber "old school" oder analog, wie es ja heute so schön heißt ;-). Und eine schöne Kalenderhülle geht eigentlich immer. Ich mag die Kalenderhüllen total gerne und habe auch schon einige genäht.
    Deine Kalenderhülle ist sehr schön geworden. Und gerade weil sie selbst genäht ist, kommt da der Wunsch auf, sie noch mehr zu optimieren. Viel Spaß beim Nähen einer weiteren Hülle :-).
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angie,
      jetzt bin ich doch überrascht, dass so viele genau wie ich immer noch "analog" unterwegs sind. Das überrascht und bestätigt mich auch.
      Früher habe ich oft (und sehr gerne) selbst genähte Kalenderhüllen verschenkt. Zwischenzeitlich sind so gut wie alle hier in meiner Umgebung auch diesbezüglich in der digitalen Welt unterwegs.
      Schade eigentlich. Allerdings habe ich dann auch Zeit für mich eben solche zeitaufwändigeren Hüllen zu nähen ;)
      Die nächste "Optimierung" reift zumindest schon in meinem Kopf ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  6. Liebe Ellen,
    etwas tolles hast du da gemacht. Ein absolutes Unikat - also ich habe inzwischen beides - Handy und Kalender - aber kein iPhone ;)
    Ist echt toll was du da so machst und zeigt auch wieder das man aus ausgedienten Dingen tolle Sachen machen kann!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      ein Unikat benötigt einfach auch Unikate *gg*
      Dieses Jahr habe ich im übrigen noch so einiges vor bezüglich "Upcycling". Alten Dingen ein neues Leben einhauchen. Ich freue mich schon heute auf jedes einzelne geplante Projekt ;)

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  7. Liebe Ellen, die Organizer-Hülle ist Dir super gelungen. Wichtige Termine speichere ich im Handy ab :) Dieses habe ich meistens mit.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      dankeschön für deine lieben Worte ♥
      Termine im Handy abzuspeichern habe ich auch mal "probiert". Für mich hat das einfach nicht so gut funktioniert. Egal wie man seine Termine etc. verwaltet. Hauptsache ist doch, dass man mit seiner gewählten Variante zurechtkommt und zufrieden ist.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen
  8. Liebe Ellen, deine Organizer-Hülle ist so schön geworden und so sauber genäht! Die Stickerei ist auch traumhaft!! Ich bin definitiv auch ein old school Typ und will, wenn ich es denn schaffe - bin da etwas faul, immer alles aufschreiben.
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanna,
      auch dir ♥lichen Dank für deine lieben Worte ♥
      Die Stickerei habe ich einfach nach dem "Innenleben" ausgewählt. Der beschichtete Rosenstoff ließ einfach nur eine Rose zu ;)

      Je älter ich werde, desto mehr benötige ich einfach eine solche Organisation ;)
      Zum einen kommt einfach immer mehr dazu an was man denken muß. Dinge, um welche ich mich kümmere. Ohne Kalender ginge das bei mir gar nicht mehr.

      ♥liche Grüße
      Ellen

      Löschen

"Das Leben ist zu wertvoll um sich mit Dingen zu umgeben, die einem nicht gut tun"

♥lichen Dank, dass Du dir die Zeit nimmst um hier bei mir einen Kommentar zu hinterlassen. So bald es mir möglich ist, werde ich natürlich auch bei Dir vorbeischauen und ein paar Zeilen bei dir schreiben ;)

♥liche Grüße
Ellen